Startseite
  Über...
  Eigene Charaktere
  Eigene Charaktere (DSA)
  to do...
  Präferenzen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    tifi

   
    pikparadox

    - mehr Freunde




  Letztes Feedback
   3.04.10 14:49
    lalalalalala ^o^
   3.04.10 15:13
    Yay~ das mit dem adden h



http://myblog.de/yume-sakurai

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gareas Khalim Lâre'am

 -...-

 

Andara von Fandrakor zu Greifenfurt

-...-

 

Kelm Schattenträumer

-..-

 

"Shin"

-...-

 

Astarte Lilith Ielahiah

-...-

 

Tyrranathariteshvarahel

-...-

 

Irion Schinder (ehemals Rodiak)

Profession: Magier (weiße Gilde) 

Alter: 20

Größe: 1,78

Gewicht: 70kg

Herkunft: Rommilys

Augenfarbe: dunkelgrün (stechender Blick)

Haarfarbe: schwarz

Hintergrund: Irion ist in Rommilys als Sohn einer Praiosgeweihten (Mara) und eines Magiers des Information-Institutes (Zordan) geboren. Von letzterem erbte er, zum Leidwesen seiner Mutter, die anderes für ihn im Sinn gehabt hatte, seine magischen Fähigkeiten. Irion begann also wie selbstverständlich so früh wie möglich seine Ausbildung im Informations-Institut, doch schon bald sollte sich herausstellen, dass sein Vater ein Verräter war.

Es dauerte zwar nicht lange, bis die Akademie Zordan gestellt und seiner gerechten Strafe zugeführt hatte, jedoch war die Schmach für Irion und seine Mutter groß, die ohnehin schwer an dem magischen Blut ihres Mannes und Sohnes zu tragen gehabt hatte.
Fortan musste Irion doppelt so hart arbeiten und so treu wie nur irgend möglich handeln, um dem Misstrauen der Magistae und Mitscholaren  entgegen zu wirken.
Irion und seine Mutter legten den Namen des Vaters, Rodiak, ab und nannten sich fortan Schinder (Familienname Maras). Dies erklärt vielleicht, weshalb Irion auch heute noch das Andenken an seinen  Vater zu vergessen sucht und ihm nach außen hin eine überzogene Ignoranz und Arroganz zu eigen sind.
Des weiteren hat Irion die Prinzipien die an der Akademie gelehrt wurden bis zum Fanatismus verinnerlicht und hält es auch mit den Verpflichtungen sehr genau.
Irion bemüht sich ein so rechtschaffenes Leben, wie nur irgend möglich zu führen und darüber hinaus jegliche Ungerechtigkeit zu meiden, was ihn oftmals in schwere Grübelei wirft, da es nicht immer so einfach ist Recht und Unrecht klar zu definieren.

Asturio von Arbalistra
-...-

 

Alamandina saba Azrubaal al'azila

-...-

 

Lyriel Regenkind

-...-

 

Nalinri Morgentau (später Sternenbringer)

-...-

 

Artemis der Spöttische

-...-

 

Jade

-...-

 

Medea Armalain

-...-

 

Ifirnia Sturmwacht

-...-

 

Ren Delazar

-...-

 

Kyria Oktarina Eleiyson

-...-

 

Pandora Ramirez

-...-

 

Jerle Lirobal

-...-

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung